Segensreich Hochzeit

Die Hochzeit bzw. die Feier der kirchlichen Trauung ist eine Feier, wo sich das Brautpaar das Sakrament der Ehe mit dem Vermählungsspruch gegenseitig spendet.

Die Hochzeit wird prinzipiell in einer Pfarrkirche, einer Kapelle wo regelmäßig Gottesdienst gefeiert wird oder an einem anderen würdigen Ort gefeiert.

 

Anmeldung zur Hochzeit:

Die Anmeldung zur Hochzeit erfolgt in ihrem zuständigen Pfarrbüro ihres Wohnsitzpfarramtes. Sie benötigen für jeden Partner: Geburtsurkunde, Taufschein, Daten des Trauzeugen.

Die Feier (den Ablauf) der Hochzeit besprechen sie mit dem Diakon (oder Priester). Sie bekommen eine Mappe mit dem Ablauf wo ihre Wünsche, wenn möglich, berücksichtigt werden. Ebenso Textvorschläge für die Lesung, Fürbitten und Kerze.

Ebenso wichtig und notwendig sind: Das Brautleutegespräch mit dem Pfarrer ihrer Wohnsitzpfarre und das frühzeitige Reservieren der Kirche. Außerdem der Besuch eines Eheseminars .

Sie haben Fragen zur kirchlichen Hochzeit, planen ihre Hochzeit oder Segensfeier?

Einladung zum Kurzvortrag „Die kirchliche Trauung“ und „Segensfeier für Liebende“

  • Unterschiede der beiden Feiern
  • Was ist zu beachten
  • Wie gehe ich in der Planung am besten vor
  • Ihre mitgebrachten Fragen…

Termin:
Kontakt

Referenzen:
Hochzeitsplanerin Mag. Eva Schober

segensreich_hochzeit